Lebenshaltungskosten in der Türkei
 

Lebenshaltungskosten in der Türkei

Die Lebenshaltungskosten in der Türkei sind allgemein günstiger als in vielen europäischen Ländern. Während viele Produkte extrem günstig sind, sind manche andere fast so teuer wie in Europa.
Da die Türkei eine eigene Landwirtschaft betreibt, werden viele Obst und Gemüsesorten angebaut und hochwertiges frisches Obst und Gemüse kann man insbesondere in der jeweiligen Saison unglaublich günstig einkaufen.

Zigaretten, Kommunikationskosten wie Telefon und Internet, Kraftstoffe und Tierprodukte sind in der Türkei relativ teuer, sogar manche teurer als in vielen europäischen Ländern. Die Durchschnittspreise für einige ausgewählte Produkte und Dienstleistungen sind unten in der Tabelle aufgeführt.

Das Essengehen in Restaurants beispielsweise ist in der Türkei häufig so günstig, dass es sich zum Teil nicht wirklich lohnt, selber zu kochen! Für ein gutes und günstiges Essen sollte man Restaurants aufsuchen, die mehr von den Einheimischen besucht werden und lokale Spezialitäten anbieten. Importierte alkoholische Getränke sind teuer, aber die Türkei bietet auch viele lokale Getränkesorten, die viel günstiger sind.

Beispielsweise können 2 Personen mit 50-60 € die wöchentlichen Einkäufe erledigen. Sie kommen sogar noch günstiger weg, wenn sie  frisches Obst und Gemüse auf dem Wochenmarkt und das Fleisch beim Metzger kaufen.

Das Obst und das Gemüse sind in der Türkei in der Regel frischer und geschmacksvoller als in Europa. Einige Sorten sind nur in der Saison verfügbar, während einige Sorten wie Tomaten, Paprika, Bananen, Salat und Äpfel das ganze Jahr über angebaut und angeboten werden. Der beste Ort, wo man frisches Obst und Gemüse kaufen kann, ist der Wochenmarkt, der in jedem Ort an einem bestimmten Wochentag aufgestellt wird. Dort gibt es dutzende Stände, die Obst, Gemüse, Käse, Fisch, Oliven, Nüsse und noch vieles mehr anbieten.

Güter und Dienstleistungen:

 

Strom


Bei der Bereitstellung des elektrischen Stromes hat TEDAS eine Monopolstellung in der Türkei. Jede Wohneinheit hat einen Stromzähler und dieser muss beim Einzug beim TEDAS angemeldet werden.

Die Stromkunden können unter zwei Rechnungsmodellen wählen:

  • Einheitliche Preisrechnung - Unabhängig von der Zeit des Verbrauchs einheitlicher Strompreis
  • Variierende Preisrechnung – Es gibt drei Tarifszonen bei der Berechnung des Strompreises. Diese werden durch TEDAS festgelegt. Es gibt günstigere und teurere Tarifzonen innerhalb eines Tages.


Der Stromverbrauch wird monatlich ermittelt und die Rechnungen müssen innerhalb von 10 Tagen nach der Erstellung beglichen werden. Anderenfalls kann TEDAS die Stromlieferung abbrechen.
Die Stromrechnungen können bei den Banken, bei den PTT (-Post)Filialen und bei der Zahlstelle von TEDAS eingezahlt werden.

Wasser

Das Leitungswasser in der Türkei ist trinkbar. Nur wir empfehlen davon Abstand zu nehmen, da Chlor und ähnliche chemische Substanzen in übermäßiger Menge im Leitungswasser enthalten sein können. Wir empfehlen das Trinkwasser zu verbrauchen, das in vielen Geschäften verkauft wird. Beispielsweise die Marken Erikli, Kardelen, Damla und Saka sind gute Trinkwassermarken. Diese Marken füllen das in verschiedenen Regionen der Türkei gewonnene Trinkwasser maschinell ab. Das ‘'Mineralwasser'' ist genauso genießbar wie in Europa.

Die Trinkwasserversorgung wird von den jeweiligen Gemeinden bereitgestellt. Der Wasserpreis wird nach der Art der Immobilie, deren Lage und der Verbrauchsmenge ermittelt.

Inklusive sämtlicher Nebenkosten (auch Abwasser) beträgt der Kubikmeterpreis in der Region Alanya 2,8 TL bis 3 TL.

Für jede Wohneinheit muss ein Wasserzähler vorhanden sein, der in zwei Varianten installiert werden kann:

  • Standardwasserzähler – Analoger Wasserzähler. Die Mitarbeiter der Gemeinde lesen monatlich oder zwei monatlich ab. Die erstellten Rechnungen müssen innerhalb von 10 Tagen beglichen werden.
  • Vorauszahlungssystem – Digitaler Wasserzähler. Die mitgelieferte Karte muss vor dem Wasserverbrauch aufgeladen werden. Ein Ablesen durch die Gemeinde entfällt und bevor das Guthaben erschöpft ist, muss erneut aufgeladen werden.

Kochgas

Zum Kochen wird in der Türkei überwiegend Kochgas eingesetzt.  Das Gas wird durch verschiedene Firmen in unterschiedlichen Gasflaschen abgefüllt und vermarktet. Dieses kann in vielen Geschäften bestellt werden, die nach Hause liefern und sogar an Ihren Herd anschließen. Eine 26.2 Literflasche kostet- 71 TL und reicht bei mittlerem Verbrauch 2–3 Monate. 

Kommunikation

Internet

  • ADSL (Breitbandinternetnetz). Diverse Anbieter bieten ADSL-Nutzung an. Der Durchschnittspreis beträgt für unbegrenzte Nutzung ca. 49 TL.
  • Mobiles Internet -
  • Mit FestnetzMit Laptop oder PC (USB-Modem)
  • Mit W-LAN.: Zum Teil kostenlose Nutzung in einigen Anlagen, ansonsten gebührenpflichtig

Telefon



Das Festnetz wird in der Türkei durch die Telekom betrieben. Für einen Telefonanschluss werden Meldebestätigung (Ikamet), Pass oder Ausweis benötigt. Die Telefonrechnungen können direkt bei der Telekom oder durch einen Dauerauftrag bei der Bank beglichen werden. Der monatliche Grundpreis beträgt 25 TL.

Mobiltelefon

Es gibt drei Mobilnetzbetreiber in der Türkei. – Turkcell, Vodafone und Avea. Alle können im In- und Ausland eingesetzt werden. Die aus dem Ausland mitgebrachten Mobilfunkgeräte sind innerhalb eines Monats nach der Einreise beim Finanzamt anzumelden, damit sie in der Türkei dauerhaft genutzt werden dürfen. Anderenfalls werden die Geräte nach einer Weile blockiert und können nicht mehr verwendet werden. Es werden zwei Arten von SIM-Karten angeboten: Prepaidkarten und Festtarifkarten. Die Nutzung beider Arten ist sehr einfach. Die Prepaidkarten können in vielen Geschäften aufgeladen werden. Für die Festtarifkarten bekommt man monatliche Rechnungen, die genauso einfach bei vielen Banken und Zahlstellen beglichen werden können.

Kraftstoff:

Das Öl ist in der Türkei ziemlich teuer. Wenn die Ölpreise mit dem Durchschnittseinkommen in der Türkei verglichen werden, fällt es besonders ins Auge.

Kraftstoffpreise im 2015:

  • Benzin Bleifrei 95 Oktan        4,95TL    
  • Diesel                               3,95TL
  • Euro Diesel                         4,15TL

Preise öffentlicher Nahverkehr (Alanya)

  • City Bus                             1,5 TL - 2,5 TL
  • Mietwagen                           ab 20 EURO am Tag
  • Taxi                                   Anfahrt  5 TL

 

Einkaufen

Die größten Supermärkte in der Türkei sind Migros, Metro, Real, Tansaş, Carrefour und Kipa (Tesco). Auch die günstigen Supermarktketten wie BIM, ޞok oder 101 findet man fast in jedem noch so kleinen Ort.

Unterhaltung

  • Restaurants                         20TL  / pro Person
  • Kino                                  10TL
  • Diskotheken                        Eintritt kostenfrei 
 
+90 (242) 528 73 10
info@alanyaeasyhome.com
Copyright 2004 - 2019 | www.easyhometurkey.de